Jekyll & Hyde - Schussweste
So wird Hyde erschossen

"Jekyll & Hyde" endet tragisch: Der Protagonist wird erschossen - und so wird's gemacht:


Daruis Mersteins Schussweste (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Der Darsteller bekommt eine mit Blutkapseln und kleinen Sprengsätzen präparierte "Schussweste", die unter dem eigentlichen Kostüm getragen wird.


Ein "Einschussloch" (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Per Funk löst die Pistole die Sprengung jeweils einer der Blutkapseln aus.


Der Stoff ist regelrecht zerfetzt (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Die Innenseite der Weste ist besonders gut gepolstert, da die - wenn auch kleine - Sprengung einen regelrechten Schlag auslöst.


Die Innenseite der Weste (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Die "Jekyll & Hyde"-Westen sind große Raritäten, da sie nur äußerst selten versteigert wurden und als Gewinnspielpreise dienten. In den regulären Verkauf kamen die Westen nie.


Die Innenseite beherbergt die Blutkapsel (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Da die Westen Maßanfertigungen für jeden Darsteller sind, sind sie sowohl auf dem eigentlichen Stoff als auch der Polsterung deutlich gekennzeichnet.


Diese Weste hat Darius Merstein getragen (Foto: Marco Reuschel, MrMusical.de)

Die hier abgebildete Weste kann bei MrMusical.de gewonnen werden!

Wir danken der Produktion von "Jekyll & Hyde" für die freundliche Bereitstellung dieser Rarität!

(Marco Reuschel, Presseabteilung "Jekyll & Hyde", 03.04.2001)