Wiederaufnahme "The Scarlet Pimpernel"

Ab dem 1. November ist das Mantel- und Degen-Spektakel "The Scarlet Pimpernel" wieder am OPERNHAUS HALLE zu sehen.
In der Rolle des Sir Percy Blakeney steht Christoph Goetten auf der Bühne, er war zuletzt in der Titeldoppelrolle in "Jekyll & Hyde" in Köln zu erleben.
Zur Wiederaufnahme erscheint eine CD zum Musical, die in Kooperation mit der Berliner Produktionsfirma MusicalNet entstand. Sie wird im OPERNHAUS HALLE sowie über den Online-Shop von "Sound of Music" erhältlich sein.

In der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift "musicals" wurde die Hallenser Scarlet Pimpernel-Inszenierung von den Lesern zur zweitbesten Neuproduktion des Jahres gewählt. In der Kategorie Beste Darsteller errang Christopher Murray, der die Partie des Chauvelin singt, den dritten Platz. Robert Herzls Regie wurde ebenfalls mit dritten Platz in der Kategorie Beste Regie bedacht.

Die Geschichte: Eine Gruppe englische Adeliger rettet Opfer der Schreckensherrschaft unter Robespiere vor der Guillotine. Das Erkennungszeichen dieses Bündnisses mit dem Anführer Sir Percy Blankeney ist eine knallrote Blume. Jedoch ahnt Percys junge Ehefrau (eine Französin) nichts von dem Treiben ihres Mannes und so kommt es auch in der Liebe zu einigen Schwierigkeiten und großem Misstrauen...
"The Scarlet Pimpernel" hatte am 14. Februar dieses Jahres Premiere. Die Inszenierung von Robert Herzl unter der musikalischen Leitung von Koen Schoots erzielte bundesweit eine positive Resonanz. Begeisterte Musical-Fans reisen aus ganz Deutschland zu den Vorstellungen nach Halle an.

(Presseabteilung Oper Halle, 14.10.2003)