3 Musketiere

Das Musicalabenteuer 3 MUSKETIERE spielt ab April 2005 in Berlin

Der Romanklassiker von Alexandre Dumas hält Einzug im Theater des Westens: Berlins neues Musical feiert am 06. April 2005 Premiere.

Berlin, 06. April 2005 - Nach monatelangen, intensiven Vorbereitungen feiert das Musical 3 MUSKETIERE seine deutsche Erstaufführung im Berliner Theater des Westens. Die tollkühne und romantische Heldengeschichte des jungen Edelmannes d'Artagnan basiert auf dem gleichnamigen Roman von Alexandre Dumas - ein spannender, zeitloser Stoff über Freundschaft, Ehre und Liebe. Die Musik stammt aus der Feder der Brüder Rob und Ferdi Bolland, die mit Hits für Musiker von "Status Quo" bis "Falco" internationale Erfolge feierten. Aus der Romanvorlage entstand ein spannendes Bühnenabenteuer mit waghalsigen Fechtszenen, schillernden Kostümen und einem raffinierten Bühnenbild aus Projektionen. Die 3 MUSKETIERE sind eine Eigenproduktion der Stage Holding.

Paris, im Jahre 1844 - Der Lebemann, Frauenheld, Herausgeber und Schriftsteller Alexandre Dumas veröffentlicht den ersten Teil seiner Musketier-Trilogie "Die Drei Musketiere". Diesmal führt der beliebte Autor seine Leser ins Frankreich des 17. Jahrhunderts: Der unerfahrene Ludwig XIII. sitzt auf dem französischen Thron, doch die wirkliche Macht liegt in den Händen des heimtückischen Kardinals Richelieu. Zu dieser Zeit kommt der junge Edelmann d'Artagnan nach Paris, um Musketier und damit Mitglied der Elitetruppe des Königs zu werden. Dort begegnet d'Artagnan den drei Musketieren Athos, Porthos und Aramis - und der reizenden Constance, dem Kammerfräulein der Königin Anna, in die er sich auf den ersten Blick verliebt. Schon bald werden die Gefährten in einen Machtkampf verwickelt zwischen König Ludwig XIII., der gutgläubigen Königin Anna, dem hinterlistigen Kardinal Richelieu und der Femme Fatale Milady de Winter. Ein infames Intrigenspiel um Macht, Politik, Glaube, Ehre und Liebe beginnt.

Amsterdam, im Jahre 2000 - Joop van den Ende, Eigentümer der Stage Holding International, beschäftigt sich erstmals mit der Idee zu den 3 MUSKETIEREN. Aus dem klassischen Stoff soll eine spannende und mitreißende Geschichte für die Musicalbühne entstehen. Ein großes Wagnis und gleichzeitig ein sehr reizvolles Unterfangen für den Theatermann. Schritt für Schritt verwandelt ein internationales künstlerisches Team den Roman um d'Artagnan & Co. in ein modernes Bühnenabenteuer. Ein Testlauf in Rotterdam im Jahre 2003 bestätigt den kreativen Prozess: Die Spielzeit wird wegen der großen Publikumsnachfrage von sieben auf zehn Monate verlängert. Noch vor Ablauf der Theatersaison steht für Joop van den Ende fest - 3 MUSKETIERE soll auch das deutsche Publikum für sich gewinnen.
Berlin, im Juli 2004 - Der Plan wird Realität: Joop van den Ende und Maik Klokow, Produzent der deutschen Inszenierung der 3 MUSKETIERE, bringen das Musical nach Berlin. Ein spannender kreativer Entwicklungsprozess wird in Gang gesetzt. Regisseur Paul Eenens und Buchautor André Breedland beginnen ihre Arbeit an der neuen Fassung. Die Komponisten Rob und Ferdi Bolland schreiben an weiteren Songs. Michael Reed, Musical Supervisor, erhält den Auftrag für die Bühnen-Arrangements. Bühnenbildner Eric van der Palen entwickelt sein Bühnenbild weiter und integriert Projektionen in seine Basis-Entwürfe. Kostümdesigner Yan Tax, bekannt für seine opulenten und schrillen Designs, entwirft über 150 neue Kostüme. Für die Choreographie wird Anthony van Laast gewonnen, der zuletzt mit seinen temporeichen Tanzszenen für das Erfolgsmusical MAMMA MIA! überzeugte. Das Übersetzer-Duo Wolfgang Adenberg und Ruth Deny adaptiert das Buch für die deutsche Fassung.

Berlin, heute - 46 Darsteller aus insgesamt 1.500 Bewerbern schafften den Sprung in das Ensemble. In den Hauptrollen zu sehen sind neben Patrick Stanke als d'Artagnan, auch Pia Douwes als Intrigante Milady de Winter, Uwe Kröger als machtgieriger Kardinal Richelieu sowie die Musketiere Marc Clear (Athos), Christian Schleicher (Porthos) und Mathias Sanders (Aramis). Weitere Hauptrollen wurden besetzt mit Cusch Jung (Rochefort), Hans Piesbergen (König Ludwig XIII), Nikolas Gerdell (Herzog von Buckingham), Oliver Mülich (James/Conferencier), Kristin Hölck (Königin Anna) und Sabrina Weckerlin (Constance).

Die Proben laufen auf Hochtouren - Gesang, Tanz, Schauspiel, und das nicht ungefährliche Fecht-Training mit echten Stahlklingen. Fight Director Malcolm Ranson kann bereits ansehnliche Erfolge bei der "Schlag-Fertigkeit" seiner Schützlinge vermelden. Auch hinter den Kulissen entsteht der Schauplatz eines großen Abenteuers: 350 Kostüme aus der Traumfabrik des Designers Yan Tax werden geschneidert, die Installation der Technik und der Einbau der großen Kulissenteile ist fast abgeschlossen, die technischen Durchlaufproben sind in vollem Gange.

Ausblick: Das Liebesduett "Alles" von d'Artagnan und Constance wird nicht nur auf der Bühne zu hören sein. Als Auftakt zum großen Abenteuer im Theater des Westens präsentiert ein besonderes Duo den Song zum Musical 3 MUSKETIERE auf CD: Interpreten sind Pop-Künstler Alexander und Sabrina Weckerlin, die Constance im Stück und gleichzeitig jüngstes Mitglied des Ensembles. Die Single von "Alexander feat. Sabrina Weckerlin" enthält "Alles"/ "All (I ever want)" auf deutsch und englisch und erscheint am 7. März (BMG).

(Stage Holding, 06.04.2005)